Kometenweg 1, 3144 Wald 02745 / 20020 office@msv-p.at

Lehrkräfte

Mag. Sonja Burchhart, MA

Mag. Sonja Burchhart, MA

Klarinette
Ensemble
Mehr über Mag. Sonja Burchhart, MA
  • Geboren 1979 in Krems/D., wohnhaft in Eggendorf, verheiratet, zwei Kinder
  • Erster Klarinettenunterricht im Alter von 9 Jahren
  • 1998-2004 Studien Konzertfach Klarinette und Instrumentalpädagogik Klarinette bei Mag. Reinhard Wieser am Konservatorium Wien, Schwerpunkt: Zweitinstrument Blockflöte, Bakkalaureat & Lehrbefähigungsprüfung mit Auszeichnung
  • 2004-2008 Magisterstudium Instrumentalpädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und Masterstudim Konzertfach Klarinette bei Gerald Pachinger an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, beide Studien mit Auszeichnung abgeschlossen
  • Meisterkurse bei Wenzel Fuchs, Karl Leister, Howard Klug, Alexander Neubauer, Helmut Hödl, Rupert Fankhauser, Wolfgang Kornberger, Hubert Salmhofer
  • Seit 1997 Musikschullehrerin im Musikschulverband Paudorf-Gedersdorf, Substitutin in einigen Wiener Musikschulen, Rohrendorf, Schönberg am Kamp
  • Dozentin bei Bezirks- und Landeskursen des NÖ Blasmusikverbandes, Bewerterin für den NÖ Blasmusikverband für (Jung-)Musikerleistungsabzeichen und Spiel in kleinen Gruppen in ganz NÖ, 
  • 2009-2018 Bezirksjugendreferentin der Bezirksarbeitsgemeinschaft Krems des NÖ Blasmusikverbands
  • Seit 2015 Kapellmeisterin der Musikkapelle Paudorf
  • Rege Konzerttätigkeit mit zahlreichen Kammermusikensembles und Orchester im In- und Ausland
  • Substitutin bei den Wiener Symphonikern, im Stadttheater St. Pölten und diversen Operettenproduktionen
  • Laufende Konzerttätigkeit mit dem Klarinettenquartett „rosarot&himmelblau“, das ständig an neuen Programmen arbeiten. Auch ein Kinderprogramm ab 4 Jahren ist im Repertoire
burchhart
Martina Daxböck

Martina Daxböck

Gesang, Musikalische Früherziehung
Kinder- & Jugendchor, Schul- & Kindergartenkooperationen
Mehr über Martina Daxböck
  • Aufgewachsen und wohnhaft in Laaben
  • Erster Gesangsunterricht am Diözesankonservatorium St. Pölten bei Mag. Martina Steffl-Holzbauer
  • Studium Gesangspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, vertiefend dazu der Lehrgang "Sing.Klasse"
  • Pädagogische Tätigkeit: MS Sieghartskirchen, Karenzvertretung MS Lichtenwörth, seit 2010 im MSV Perschlingtal
  • Künstlerisch aktiv in diversen Chören wie der Domkantorei St. Pölten, dem Concentus Vocalis, dem Chorus Sine Nomine und dem Salzburger Bachchor. Als Solistin unter anderem beim Festival "Musica Sacra" St. Pölten, mit dem Orchester "Solamente Naturale" in Bratislava oder als Filia aus Carissimis "Jephte" mit der Company of Music im Stadttheater Wels zu hören
daxboeck
Julia Diaba, MA

Julia Diaba, MA

Violoncello, Kontrabass
Ensemble, Streichorchester
Mehr über Julia Diaba, MA
  • Geboren 1990 in Wien, wohnhaft in Wien
  • Erster Cello-Unterricht im Alter von neun Jahren
  • 2010 Matura am Musikgymnasium Wien
  • Studien: 2010-2014 Bachelorstudium Instrumentalpädagogik Violoncello an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mit Auszeichnung abgeschlossen) und Bachelorstudium Politikwissenschaft an der Universität Wien; 2014-2017 Masterstudium Instrumentalpädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, inkl. Erasmus-Aufenthalt an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main
  • Pädagogischer Schwerpunkt: Inklusiver Musik- & Instrumentalunterricht
  • Künstlerische Tätigkeit in diversen Orchestern (u. a. Junge Philharmonie Wien) und Ensembles, kammermusikalische Tätigkeit in unterschiedlichsten Formationen, Konzertreisen in Europa und Südamerika
  • Pädagogische Tätigkeit: Seit 2016 Freie Musikschule Wien, seit 2017 Musikschule Hainfeld und Musikschulverband Perschlingtal
diaba
Mag. Bernadette Eppensteiner

Mag. Bernadette Eppensteiner

Klavier, Keyboard, Akkordeon, Steirische Harmonika
Korrepetition
Mehr über Mag. Bernadette Eppensteiner
  • Geboren 1983 in Scheibbs, wohnhaft in St. Pölten
  • Erster Unterricht auf dem Klavier und der Querflöte
  • Matura am Musikgymnasium Linz, gleichzeitig Vorbereitungslehrgang Klavier am Bruckner Konservatorium Linz bei Prof. Gottfried Hemetsberger; Preisträgerin beim Landes- und Bundeswettbewerb "Prima La Musica" 1998, 1999 und 2001
  • Studien: Instrumentalpädagogik Klavier (Schwerpunktfach Querflöte) bei Prof. Johannes Marian und Prof. Ursula Kneihs an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, 2007 Bakkalaureat und 2010 Magisterium - beides mit Auszeichnung, Diplomarbeit zum Thema "Kinder mit Trisomie 21 lernen Klavier"; weiters Studium der Musik- und Bewegungspädagogik/Rhythmik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Abschluss 2008 ebenfalls mit Auszeichnung; Weiterbildung auf Akkordeon und Steirischer Harmonika
  • Künstlerisch aktiv mit Klaviersolo- und Kammermusikabenden, u. a. mit Gershwins "Rhapsody in Blue", Mitwirkung an der Live-Vertonung des Charlie Chaplin-Films "City Lights" im Rahmen des Viertelfestivals NÖ 2008, Mitglied des Orchesters der Technischen Universität Wien (2010-2011)
  • Neben ihrer großen Begeisterung für die Kultur anderer Länder wendet sie sich wieder verstärkt ihren Wurzeln - der österreichischen Volksmusik - zu und bildet sich bei Seminaren in Volkstanz und Steirischer Harmonika fort.
  • Bernadette Eppensteiner unterrichtet derzeit an den Musikschulverbänden Alpenvorland, Wachau und Perschlingtal
eppensteiner
Stefanie Forstreiter

Stefanie Forstreiter

Ballett, Kreativer Kindertanz, Moderner Tanz, Musikalische Früherziehung
Schul- & Kindergartenkooperationen
Mehr über Stefanie Forstreiter
  • Geboren 1990 in Wien, aufgewachsen und wohnhaft in St.Pölten
  • 2008 Matura am BORG St.Pölten
  • 2010-2014 Studium für Elementare Musikpädagogik mit Schwerpunkt Querflöte am Vienna Konservatorium
  • Seit 1998 Tanzunterricht in verschiedenen Tanzstilen im Ballett und Tanzstudio Ober-Grafendorf, regelmäßiger Besuch von Tanzworkshops, Lehrgang Rhythmus.Klasse des Musikschulmanagements Niederösterreich
  • Aktiv im Bereich der irischen Volksmusik auf der Tin Whistle
  • Pädagogische Tätigkeit: Kreativer Kindertanz im Ballett und Tanzstudio Obergrafendorf; Musikalische Früherziehung, Elementare Musikerziehung, Blockflöte und Jazz Tanz in der Musikschule Nussdorf ob der Traisen. Choreografie und Leitung des Tanzes bei Musical-Projekten des BRG/BORG St.Pölten
forstreiter
MMag. Eva Haiden

MMag. Eva Haiden

Trompete, Flügelhorn, Horn, Schlagwerk
Orchester, Ensemble, Musikkunde, Schulkooperationen
Mehr über MMag. Eva Haiden
  • Geboren 1981, aufgewachsen und wohnhaft in Pyhra, 2000 Matura am BORG St. Pölten
  • Studien: 1998 bis 2007 Konzertfach Trompete und Instrumentalpädagogik Trompete (Schwerpunkte: Schlagzeug & Percussion, Neue Musik, Kulturmanagement) an der Universität für Musik und darstellende Kunst bei Carole Dawn Reinhart in Wien und Uwe Köller in Graz; Bakkalaureat bzw. Lehrbefähigung mit Auszeichnung, Abschluss beider Studien mit dem Magisterium; Diplomarbeit über die Geschichte des Blasmusikwesens in der Marktgemeinde Pyhra
  • Zahlreiche Meisterkurse, u. a. bei Josef Bammer, Heinrich Bruckner, Josef Eidenberger, Hans Gansch, Mario Guarneri, Fred Mills, Karl Steininger, Franz Wagnermeyer, Malte Burba; Alexander-Technik-Unterricht bei Michael Parkinson
  • Über 30 Fortbildungen des Musikschulmanagements NÖ, darunter auch die Lehrgänge Bläser.Klasse und Rhythmus.Klasse
  • Pädagogische Tätigkeit: MSV Perschlingtal (2000-laufend), MSV Ottenschlag (2007-2010), Musik-HS Ottenschlag (2008-2010), MSV Kilb (2008-2012), Jungmusiker-Seminare der BAG Lilienfeld (2000-2008) und BAG Krems (2000-laufend) des NÖ Blasmusikverbands
  • Seit 2012 Leiterin des MSV Perschlingtal
  • Von 1994 bis 2006 Mitglied des Raiffeisen-Musikvereins Pyhra, davon vier Jahre als Kapellmeister-Stellvertreterin und sechs Jahre als Kapellmeisterin
  • Künstlerische Tätigkeit: Austrian Brass Band (2004-2007), Festival Junger Künstler Bayreuth (2005), Substitutentätigkeit am Stadttheater St. Pölten und Stadttheater Mödling, NÖ Tonkünstler Blechbläserensemble, Ensemble der österreichischen Gesellschaft für zeitgenössische Musik u. v. m.; zur Zeit: Dommusikverein St. Pölten, KünstlerOrchesterWien, Blechbläser-Ensemble Brass.me
haiden
Mag. Gabriele Hein

Mag. Gabriele Hein

Gitarre
Ensemble
Mehr über Mag. Gabriele Hartinger
  • Geboren 1975 in Ried im Innkreis (Oberösterreich), wohnhaft in Wien
  • Erster Gitarrenunterricht im Alter von acht Jahren bei einem Privatlehrer, dann Gruppenunterricht in einer BAKIP
  • Studium: Instrumentalpädagogoik sowie Konzertfach Gitarre (erstes Diplom) an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. Melitta Heinzmann, Abschluß 2006 mit ausgezeichnetem Erfolg
  • Lehrtätigkeit schon während ihres Studiums, beim MSV Perschlingtal tätig seit 2007
  • Neben dem Solospiel legt sie großen Wert auf gemeinsames Musizieren, so lebt sie zur Zeit ihre Freude am Ensemblespiel im Gitarrenoktett "The Ladies' Classical Guitar Band" aus
  • Sie versucht, die Feinheiten der Gitarre als Soloinstrument sowie die Freude am gemeinsamen Spielen von Anfang an auch bei ihren Schülern zu wecken
hein
Christopher Holland

Christopher Holland

Schlagwerk
Ensemble
Mehr über Christopher Holland
  • Geboren 1974 in Wien, wohnhaft in Wien
  • Christopher Holland hat seine musikalische Karriere in Wilhelmsburg gestartet und lernte Schlagzeug in der dortigen Musikschule u. a. bei Prof. Willi Wltschek und Erwin Loskott
  • Er studierte in Wien am American Institute of Music Vienna  bei Jeff Boudreaux und Bruce Becker sowie am Franz Schubert Konservatorium und am Vienna Konservatorium Jazz-Schlagzeug mit Diplom- und Instrumentalpädagogik-Abschluss
  • Als Lehrer tätig seit 1996, u. a. in der Musikschule Kirchstetten, 1. Private Musikschule Hietzing, Franz Schubert Konservatorium und JMLA-Seminare des NÖBV. Seit 2002 Teil des Teams des MSV Perschlingtal
  • Neben seiner Unterrichtstätigkeit ist Christopher Registerführer bei der Stadtkapelle Wilhelmsburg und spielt immer wieder in diversen Stilen, Bands und Formation, Theaterproduktionen usw.
holland
MMMag. Christiane Hornbachner, PhD

MMMag. Christiane Hornbachner, PhD (Karenzvertretung für Mag. Rupert)

Klavier, Keyboard, Orgel
Korrepetition
Mehr über MMMag. Christiane Hornbachner
  • Geboren 1986 in Steyr/OÖ, wohnhaft in Wien
  • Erster Klavier- und Gesangsunterricht im Alter von 7 Jahren, ab dem 16. Lebensjahr zusätzlich Orgelunterricht
  • Studien an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Instrumentalpädagogik Orgel bei Univ.-Prof. Dr. Rudolf Scholz, Konzertfach Orgel bei Univ.-Prof. Pier Damiano Peretti, Instrumentalpädagogik Klavier (Bakkalaureat) bei Dr. Albert Sassmann, alle Studien mit Auszeichnung abgeschlossen
  • Zahlreiche Orgel-Meisterkurse bei Olivier Latry, Martin Schmeding, Luigi Ferdinando Tagliavini und Harald Vogel, Tätigkeit als Konzertorganistin und -pianistin solistisch und in kammermusikalischen Besetzungen (u. a. im Mariendom Linz, im Brucknerhaus Linz, in der Peterskirche Wien, in der Augustinerkirche Wien, im Dom zu Klagenfurt etc.)
  • Begleitend dazu Studium der Musikwissenschaft an der Universität Wien, Abschluss mit Auszeichnung, 2019 Doktarratsverleihung (PhD)
  • 2014-2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem Forschungsprojekt „Transferprozesse in der Musikkultur Wiens“ unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Martin Eybl an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, zugleich Doktoratsstudium Musikwissenschaft (Forschungstätigkeit in österreichischen Klöstern, Dissertation über „Klöster als Konsumenten am Wiener Musikalienmarkt“)
  • Pädagogische Tätigkeit: 2010-2014 Klavier- und Orgellehrerin an der Landesmusikschule Garsten/OÖ, seit Sommersemester 2017 Lehrbeauftragte am Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
hornbachner
Thomas Karner-Vogel, BA

Thomas Karner-Vogel, BA

Posaune, Tenorhorn, Tuba
Ensemble
Mehr über Thomas Karner-Vogel, BA
  • Geboren 1989, verheiratet, zwei Söhne, wohnhaft in Wieselburg
  • Lehre als Elektrobetriebstechniker und Prozessleittechniker in der Brauerei Wieselburg
  • 2012 bis 2016 Instrumentalpädagogikstudium Posaune mit Schwerpunkt „Elementare Musikpädagogik“ an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Bachelorabschluss mit Auszeichnung
  • Seit 2016 Masterstudium Instrumentalpädagogik Posaune mit den Schwerpunkten „Ensembleleitung“ und „Musikphysiologie in Theorie und Praxis“
  • Seit 2018 Lehrgang "Ensembleleitung Blasorchester" bei Thomas Doss
  • Pädagogische Tätigkeit: Musikschule Gablitz (2016-2017), Musikschule Ybbsfeld (2017-2018), Jungmusiker-Seminare der BAG Melk (2014-laufend) des NÖ Blasmusikverbandes
  • Künstlerische Tätigkeit: Orchester Musica Spontana, Kammerorchester Ybbsfeld (Herbsttage Blindenmarkt), Amstettner Symphonieorchester, Posaunenquartett „Aequalis“, „ZwieslBrass“, „Die Donautaler Böhmische“, „Die Lubrikanten“
  • 2014-2019 Kapellmeister der Stadtkapelle Wieselburg
  • Seit 2016 Kapellmeister des Blasorchesters Gresten
  • Seit 2018 Bezirksjugendreferent-Stellvertreter der BAG Scheibbs
karner-vogel
Theres Mayer

Theres Mayer

Violine, Viola
Streichorchester, Ensemble
Mehr über Theres Mayer
  • Geboren 1962 in Wien, wohnhaft in Michelbach, verheiratet, Mutter von vier erwachsenen Kindern
  • Erster Violinunterricht mit 6 Jahren, 1982 Matura am Realgymnasium Wien XIX. Billrothstraße
  • Violinunterricht bei Rudolph Maschek (1. Violine Theater an der Wien) und Nikolai Turtow (Konzertmeister Theater an der Wien)
  • Weiterbildung an Universität für Musik und darstellende Kunst in Elementarer Musikpädagogik bei Dr. Ruth Schneidewind; Fortbildungskurse des Musikschulmanagements NÖ, Teilnahme an der Sommerakademie Lilienfeld (bei Dozentinnen Bettina Schmidt und Marianne Ronesz)
  • Musikalisch aktiv in der "Perschlingtaler Streich"
  • Seit 1993 als Geigenlehrerin tätig, u. a. in den Musikschulen Michelbach, Kapelln, Stössing bzw. MSV NÖ Mitte; seit der Verbandsgründung 2000 im MSV Perschlingtal
mayer
MMag. Paul Neidhart

MMag. Paul Neidhart

Saxophon
Ensemble
Mehr über MMag. Paul Neidhart
  • Geboren 1982 in Klagenfurt
  • Erster Saxophonunterricht bei Dietmar Urbancek an der MS Spittal/Drau
  • IGP–Studium für klassisches Saxophon an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Christian Maurer mit Schwerpunkt und Modul Saxophon Popularmusik bei Klaus Dickbauer, Abschluss 2008 mit Auszeichnung
  • Konzertfachstudium für klassisches Saxophon an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Oto Vrhovnik, Abschluss 2014 mit Auszeichnung
  • Auftritte mit Jazzformationen und Saxophonquartetten sowie Rock- & Pop-Gruppen
  • Musiker bei Improtheater TatArt
  • Musiker bei eva & eva – Verein für zeitgenössische Tanzprojekte
  • Elektronische und elektroakustische Musik mit „Rainz“
  • 2012 und 2013 Konzerte und Masterclasses beim 1. und 2. Internationalen Saxophontreffen in Montevideo
  • Musiker bei Ensemble Porcia (Komödienspiele Porcia) in Spittal/Drau
  • seit 2006 Unterrichtstätigkeit Saxophon und Klarinette an der künstlerischen Volkshochschule Wien
  • 2009 bis 2015 Unterrichtstätigkeit an der Privatmusikschule Tinter in Wien
neidhart
Mag. Bernhard Rehn

Mag. Bernhard Rehn

Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
Ensemble, Band
Mehr über Mag. Bernhard Rehn
  • Geboren 1979 in Linz, wohnhaft in Wien
  • Im Alter von 14 Jahren begonnen E-Gitarre zu spielen, zuerst autodidakt, später Privatunterricht
  • Studium: Instrumentalpädagogik Pop- und Jazzgitarre an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Bachelor- und Masterstudium bei Peter Legat (E-Gitarre) und Martin Kelner (akustische Gitarre). Schwerpunkte: Improvisation und neue Musikströmungen, Musikproduktion. Abschluss 2011 mit Auszeichnung.
  • Pädagogische Tätigkeit: Erste private Musikschule Hietzing, VHS Wien, MS Waidhofen an der Thaya, MS Pottendorf, Popak (JSB-Musikschule), sowie Privatunterricht, seit 2018 im MSV Perschlingtal
  • Künstlerische Tätigkeit: Als Musiker und Komponist in verschiedenen Rock-, Pop- und Jazz Formationen, Auftritte als Solomusiker, aktiv im Bereich Theater und Kabarett
rehn
Mag. Cornelia Rupert

Mag. Cornelia Rupert (derzeit in Bildungskarenz)

Klavier, Keyboard
Korrepetition
Mehr über Mag. Cornelia Rupert
  • Geboren 1982 in Kitzbühel (Tirol), wohnhaft in St. Pölten, erster Unterricht auf der Blockflöte, dann Klavier und Gesang, Musikgymnasium Innsbruck
  • Studien: Tiroler Landeskonservatorium, Instrumentalpädagogik Klavier bei Manfred Wagner-Artzt an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (2007 Bakkalaureat mit Auszeichnung, 2011 Magisterium)
  • Zahlreiche Meisterkurse, u. a. bei Georg Steinschaden, Barbara Moser und Julij Khomenko, Beschäftigung mit Tanz und Schauspiel sowie Singen in mehreren Chören als Erweiterung ihres Kunstverständnisses
  • Als stellvertretende Vorsitzende der HochschülerInnenschaft an der Musikuni Wien Aufbau der Kindergruppe Sprachmelodie, Teil des Organisationsteams des "Chor im Hemd", organiatorische Leiterin der 2006 mitbegründeten "Singwoche Gurk"
  • Unterrichtstätigkeit im MSV Perschlingtal, Leitung des Männerchors und der "CHORnelkirschen" des Gesangs- und Musikvereins Kirchberg an der Pielach sowie des Kammerchors Königsbrunn
rupert
Christiane Stadler-Schneck, BA

Christiane Stadler-Schneck, BA

Querflöte, Blockflöte, Klavier
Orchester, Ensemble, Musikkunde
Mehr über Christiane Stadler-Schneck, BA
  • Geboren 1985, aufgewachsen und wohnhaft in Michelbach
  • 2003 Matura am BORG St. Pölten
  • Studien: Lehrgang Elementare Musikerziehung am Franz Schubert Konservatorium Wien, sowie Instrumentalpädagogik Querflöte (Schwerpunkt: Blockflöte) mit Bakkalaureatsabschluss
  • Pädagogische Tätigkeit: Karenzvertretungen in der MS Wilhelmsburg und am BRG/BORG St. Pölten, JMLA-Seminare der BAGs St. Pölten und Lilienfeld, seit 2004 MSV Perschlingtal, seit 2012 Leiter-Stellvertreterin
stadler-schneck
Copyright © 2017 - Musikschulverband Perschlingtal - Alle Rechte vorbehalten